Neue Frage
0

Temporal Logic

gefragt 2017-08-22 16:36:29 +0100

Dieser Post ist als Wiki-Post markiert

Das ist ein Wiki-Beitrag. Jeder mit Karma >75 darf diesen Beitrag verbessern.

aktualisiert 2017-08-22 16:36:29 +0100

arsinux Gravatar-Bild

Does FGXa =? FGa ? Does GFXa =? GFa ?

bearbeiten retag Als beleidigend melden schließen löschen

1 Antwort

2

geantwortet 2017-08-22 17:35:29 +0100

PS Gravatar-Bild

Yes, both are true. You can enter

(F G X a) <-> (F G a)

and also

(G F X a) <-> (G F a)

in http://es.cs.uni-kl.de/tools/teaching/TemporalLogicProver.html which proves these equivalences.

F G a means that after some finite time, a holds forever. Clearly moving this one step further into the future does not change the statement since it is still true after some finite time. Analogously, G F a means that a holds infinitely often, which is also not changed for finitely many X operators that you can add to both formulas.

bearbeiten Als beleidigend melden löschen publish Link mehr

Ihre Antwort

Du kannst deinen Eintrag bereits als Gast verfassen. Deine Antwort wird zwischengespeichert, bis du dich eingeloggt oder registriert hast.
Bitte nur konstruktive Antworten auf diese konkrete Frage posten.
Falls du eine Frage stellen willst, dann stelle eine neue Frage.
Für kurze Diskussionen und Nachfragen benutze bitte die Kommentar-Funktion.
Deine Fragen und Antworten kannst du jederzeit nachbearbeiten und verbessern.
Gute Fragen und Antworten kannst du mit einem Upvote oder Downvote bewerten.

Schreibe deine Antwort auf diese Frage

[Vorschau ausblenden]

Fragen-Tools

Beobachten
1 Follower

Statistik

Gefragt: 2017-08-22 16:36:29 +0100

Gesehen: 26 mal

Letztes Update: Aug 22